DIE Arbeit von Zuhause wird aufgezwungen. DE

Carmen López

Psychologin. Master in Human Resources.

Was würde in den meisten Unternehmen geschehen, wenn Homeoffice aufgezwungen würde? Würden sie weiter vorankommen? Hat diese Art zu arbeiten eine Zukunft? 

Unternehmer wie Matt Mullenweg (Wordpress) oder Richard Branson (Virgin Group) praktizieren schon lange die Arbeit von Zuhause oder Homeoffice und sichern mit dieser Art und Weise zu arbeiten, dank neuer Technologien, den Erfolg ihrer Unternehmen. Für sie ist es wichtig, die richtigen Talente, glückliche, motivierte und engagierte Menschen zu haben, die Arbeit, Familie und Freizeit in Einklang bringen können. 

Ebenso zeigen Gallup-Studien, dass Homeoffice in den letzten Jahren nicht nur zunimmt, sondern auch eine verbesserte Leistung aufweist. Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen auch, dass Mitarbeiter, die 60 bis 80 % ihrer Zeit an 3 oder 4 Tagen in der Woche aus der Ferne arbeiten, ein höheres Engagement aufweisen, ein Merkmal, das die Leistung fördert. Viele Gallup-Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen mit engagierten Mitarbeitern 41 % weniger Fehlzeiten, 40 % weniger Qualitätsmängel und 21 % höhere Rentabilität aufweisen.

Heute arbeite ich mehr und mehr mit Managern zusammen, die ihre Mitarbeiter  zum Arbeiten nach Hause schicken, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Wie kann sich dies auf das Unternehmen auswirken?

Laut Nicholas Bloom von der Stanford University untersuchten sie die Rentabilität der Arbeit von Zuhause oder im Büro und stellten fest, dass diejenigen, die zu Hause arbeiteten, um 13% produktiver waren als diejenigen, die im Büro arbeiteten. Die Studie wurde in einem chinesischen multinationalen "Ctrip Call Center" durchgeführt. Die Daten zeigten, dass diese Mitarbeiter 50 % weniger Burnout am Arbeitsplatz hatten und die Arbeitszufriedenheit stieg.

Alle bisher gezeigten Daten scheinen sehr optimistisch zu sein. Kann es einen durch Coronavirus erzwungenen Fortschritt des Homeoffice in den Unternehmen und den Gesellschaften in diese Richtung bedeuten? Offensichtlich ist die Situation, mit der wir derzeit konfrontiert sind, eine andere. Das Coronavirus zwingt Unternehmen, Schulen und öffentliche Einrichtungen zur Durchführung von Homeoffice, ohne diese vorher organisiert zu haben, was zu einigen Enttäuschungen führen kann. 


In der gegenwärtigen Situation wird es einige Schwierigkeiten geben: 

1. Unternehmen haben keinen Plan und keine Organisation für diese Arbeit von Zuhause , die zuvor entworfen wurden. Que quieres decir von previamente diseñado?

2. Sie haben nicht die richtige Technologie.

3. Ihnen fehlt eine Kultur des Vertrauens. 

4. Fast alle Familienmitglieder werden in demselben Raum leben und arbeiten, ohne das   Haus für einige Zeit zu verlassen. 


Diese Variablen können verursachen, dass die Produktivität nicht so gut ist. Es gibt noch andere externe Variablen, die sich ebenfalls auf das Unternehmen auswirken können, wie etwa die Cybersicherheit

Aber wenn das System und die Technologie erst einmal entwickelt sind, werden wir weiterhin mehr und mehr Homeoffice sehen? 

Für viele Unternehmen wird es sicherlich davon abhängen, wie erfolgreich sie in dieser Zeit sind, wie sehr sie an Homeoffice glauben und wie hoch die Akzeptanz bei den Mitarbeitern ist.


Matt Mullenweg gibt uns 5 wichtige Schlüssel, damit es funktioniert, damit wir in Zukunft weitermachen können: 

1. Verwenden Sie die richtigen Werkzeuge und Technologien. 

2. Dokumentieren Sie alles.

3. Halten Sie die Kommunikation so viel wie möglich aufrecht.  Beispiel: Teilen Sie Ihre Arbeit öffentlich mit, damit die Mitarbeiter wissen, was Sie tun und wie es ihnen bei ihrer Arbeit und Koordination helfen kann. 

4. Treffen Sie sich mindestens jedes Jahr persönlich. Um das Gefühl, das Engagement, die positiven Beziehungen zu erhalten und zu zeigen, dass wir alle in die gleiche Richtung gehen.

5. Erlauben Sie Ihren Mitarbeitern, ihre eigene Arbeitsumgebung zu schaffen.


Daniel Bilbao, der CEO von Truora, berät:

1. Verantwortlich mit unserer Zeit umgehen

2. Trennung von Arbeit und Privatleben

3. Beachten Sie die Kommunikationskanäle 

4. Verwenden Sie die Kamera bei allen Anrufen

5. Halten Sie den Kalender auf dem neuesten Stand.

6. Vermeiden Sie Ablenkungen, die unsere Arbeit unterbrechen könnten.

7. Respektieren Sie den Zeitplan der anderen

8. Seien Sie engagiert, verantwortungsbewusst und diszipliniert

9. Seien Sie direkt in Ihrer Kommunikation 

10. Die Flexibilität der Arbeit von Zuhause für unser Wohlbefinden nutzen 


Wenn Sie Homeoffice machen, halten Sie die Augen offen und arbeiten Sie sie aus? Pon Solucion , würde ich folgendes sagen: .und finden Sie Lösungen. Hier sind einige Lösungsvorschläge: 

Problem: Sie arbeiten den ganzen Tag und wissen nicht, wann es an der Zeit ist, die Arbeit einzustellen. Lösung: Planen Sie Ihre Aufgaben mit Ihrem Team am späten Nachmittag und legen Sie einen Arbeitsplan fest.

2. Problem: Ich kann mich nicht von der Arbeit trennen. Sie hält mich ständig auf Trab und erschöpft mich.  Lösung: Organisieren Sie Zeit für die Arbeit und andere Aktivitäten zu Hause mit der Familie (Malen, Brettspiele, Tanzen oder Singen)

3. Problem: Ablenkung von Kindern und Hausarbeit. 

Lösung: Es wird schwierig sein, besonders wenn sie klein sind. Bereiten Sie für sie Aktivitäten wie Malen oder freies Spiel vor. Nehmen Sie Spielzeug heraus, das  vor langer Zeit weggeräumt wurde, sie werden gerne wieder mit ihnen spielen. Organisieren Sie mit Ihrem Partner die Zeit der Aufmerksamkeit für die Kinder. 

4. Problem: Einsamkeitssyndrom. Sich ohne seine Partner  oder Kollegen einsam fühlen.  

Lösung: Nutzen Sie Ihr Telefon oder Skype

5. Problem: Stress. Die Internationale Arbeitsorganisation in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union sagt, dass 41% der Arbeitnehmer, die Homeoffice leisten, ein hohes Maß an Stress haben, im Vergleich zu 25% derer, die im Büro Vollzeit arbeiten. 

Lösung: Yoga, Meditation zu Hause.


Die durch das Coronavirus erzwungene Arbeiten von Zuhause ist eine Gelegenheit, die wir nutzen können, um zu lernen unsere Arbeit anders zu koordinieren und zu organisieren, unsere Produktivität trotz der Umstände zu überprüfen und zu sehen, wie wir uns bei der Arbeit fühlen und  uns entwickeln können. 

Unternehmen können es als ein Experiment für die Zukunft betrachten. Vergessen wir nicht, dass diese Art des Arbeitens Auswirkungen auf die Umwelt hat, da weniger Fahrten und weniger Bedarf an Büroraum besteht.


"Manager haben diese Angst, die Kontrolle über ihre Mitarbeiter zu verlieren, und ich weiß nicht, ob das gerechtfertigt ist", sagt Kurt Reymers, Soziologe am Morrisville State College, SUNY. Er zitiert eine Reihe von Studien, darunter eine im Journal of Applied Psychology veröffentlichte, die zeigt, dass Arbeiter , die von Zuhause arbeiten produktiver und weniger gestresst sind.

Tel: +41 79 179 58 11

Email: carmen@carmenlopez.co

www.carmenlopez.co

Carmen López Hernández

Lic. Phil. Psychologist

Master in Human Resources

Netstalerstrasse 25

8753 Mollis

Switzerland

© 2014-2019 by CARMEN LÓPEZ